Aktuelle Neuigkeiten

1 Punkt zwischen Himmel und Hölle

von Kristin Lorenz (29.06.2017)

Der Reihe nach: nach dem unerwarteten Heimsieg zu Beginn der Saison ging es am zweiten Spieltag zum GC Domäne Niederreutin. Egal was wir an diesem Tag anstellten (und es war nicht besonders erwähnenswert), die Gegner waren einfach besser. Unsere 67 über Par hätten in den meisten Oberliga-Gruppen für 4 Punkte gereicht, hier blieb uns nur Platz 4 und 2 Punkte.

Zwei Wochen später ging es zum GC Heilbronn-Hohenlohe. Hier konnten wir den zweiten Platz und 4 wichtige Punkte erkämpfen. Zum ersten Mal in der Ära von Kapitän Jens Bleher konnte die Damenmannschaft ein 40er Ergebnis (+42) ins Clubhaus bringen. Unser Küken Sabrina Schmidt unterspielte sich mit 2 über Par, Kristin Lorenz unterspielte sich mit 3 über. Beide befanden sich somit unter den Top 3 des Tages. 

Insgesamt führt das zu folgendem Tabellenbild:

GC Neckartal                         11 Punkte (+163)

GC Heilbronn-Hohenlohe         10 Punkte (+142)

GC Schönbuch                       10 Punkte (+150)

GC Domäne Niederreutin         10 Punkte (+155)

GC Kirchheim-Wendlingen        04 Punkte (+278)

Dies zeigt, wie eng es in dieser Gruppe ist und wie ausgeglichen das Niveau. Es ist nicht auszuschließen, dass am Saisonende bei Punktgleichheit die Bruttoschläge entscheiden könnten. Hier haben wir aktuell noch Nachholbedarf. Es gilt also weiterhin um jeden einzelnen Schlag zu kämpfen, um mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben.

An den letzten zwei Spieltagen wird mit der Rückkehr von Uschi Hummel eine weitere Leistungsträgerin hinzukommen - dafür fehlt beim nächsten Spieltag Sabrina Schmidt wegen eines internationalen Kaderturniers. Wir hoffen aber am letzten Spieltag zum ersten Mal in der Saison mit der kompletten Kaderstärke und in Bestbesetzung antreten zu können.

Zurück